• Armutsnetzwerk

  • Armutsnetzwerk

  • Armutsnetzwerk

  • Armutsnetzwerk

  • Armutsnetzwerk

Mit einem Gemeinschftsstand präsentieren sich der Armutsnetzwerk e.V. und die Gruppe Sulingen des Blauen Kreuzes in der Evangelischen Kirche erstmalig auf einem Kirchentag. Bereits der erste Tag verlief überaus erfolgreich. Hunderte Besucher sahen sich den Stand an. Es kam zu vielen, teils intensiv verlaufenden Gesprächen.

Überrascht waren die Interessenten von der Vielfalt der Themen mit denen sich das Armutsnetzwerk beschäftigt. Obdachlosigkeit, Hartz IV, Altersarmut, Probleme alleinerziehender Mütter und Väter, Kinderarmut, Kultur für Jedermann und viele weitere armutsbedingte Problemen finden ihren Widerhall.

Die Kulturlogen Deutschland sind vertreten durch die Erste Vorsitzende Hilde Rektorschek (Bild, zweite von links). Mit dem Armutsnetzwerk besteht hier eine nege kooperative Verbindung.

Ein besonderes Angebot der BKE Gruppe aus Sulingen ist "MiBKE" (Motorradfahrer im BKE). Das Projekt macht neugierig und erzeugt erhebliches Interesse.